Dienstag, 30. Mai 2017

Sabayon

Das Original heißt eigentlich Zabaglione und ist durch die Zugabe von Marsala leicht rötlich gefärbt. Schlägt man die Masse mit Weißwein auf hat der Schaum fast die Farbe dieses Sämlings ( 'Abraham Darby' x 'Purple Wave'):



Mal sehen wie sich die dünnen Triebe weiter entwickeln. Die Komposttonne ist noch nicht ganz gefüllt................'wäre Schade bei der ansprechenden Blüte.


Kommentare:

  1. Weiche Triebe allein wären für mich kein Kompost-Grund. Jedenfalls nicht, wenn die Rose eine gewisse Größe erreicht, denn dann kann man sie anbinden oder in einen kleinen Obelisken stellen. Genau für solche Zwecke werden in den Foren öfter Rosen gesucht!
    Gruß
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Ich schlepp sie erst einmal weiter mit durch, im Gensatz zu den rosa Mehltauschleudern aus der Professoren Edition. Mal gucken, wer sie so pepudert haben möchte?

    VG
    Bernhard

    AntwortenLöschen

Thank you for feedback!

Random Posts