Freitag, 15. Mai 2015

Blue for me (update)

Sie hat sich Zeit gelassen (oder ich war so ungeduldig). Was lange währt wir aber manchmal gut. Heute waren alle Parameter auf 'best' gestellt. Die Sonne schien. Schon vor 10:00 Uhr erreichte die Temperatur im Gewächshaus über 20°C. Kein Wunder wenn dann die "Purpuschnecke" endlich in die Gänge kommt:



Das Foto spricht eigentlich für sich. Das schöne gut gesättigte Violett der Petalen wird noch unterstrichen durch die weißen Streifen, die gelbe Basis der Petalen und die Staubgefässe. Leider duftet das Rösken nur schwach.

Zufrieden bin ich trotzdem. So kann es weiter gehen  :-).............

15.05.2015
Da schon einige auf die nächsten Blüten gespannt sind, schieb ich noch mal Fotos nach. An den Farben hat sich bei den nächsten Blüten nichts Grundlegendes geändert. Sie werden im Verwelken eher noch einen Touch dunkler.Es ist jedoch jetzt ein leicht süßer Duft nach Gewürznelke wahrnehmbar.




Einen passenden Namen werde ich auch finden. 'Purpurschnecke' ist nicht wirklich überzeugend.
Wie wär's mit 'Purple Rising' , Purple Velvet oder 'Blue Dragon' ?



Kommentare:

  1. Glückwunsch! Die Farbe erinnert mich an diese Princess Sybilla von Luxemburg, oder so.
    Gibt's denn da überhaupt farblich passenden Wein? ; )) (wirst doch jetzt keinen Heidelbeerwein trinken müssen?)
    Die nächsten Blüten an der älteren Pflanze werden bestimmt etwas gefüllter. Wobei Du das ja vielleicht gar nicht willst um die Streifen und den gelben Grund besser zu sehen?

    Bettina
    (die jetzt auch eine eigene Bfy hat und schon Kreuzunspläne ausheckt...)

    AntwortenLöschen
  2. allo Bettina,
    komme gerade vom Zahnarzt, deshalb ist mir (noch) nicht nach Rotwein. Die Füllung passt erstmal, kann ja nicht jede eine Wuchtbrumme sein. Da sind noch andere mit richtig fetten Blütenknospen.....
    Aha, hast Du also zugeschlagen? Letzte Woche hab' ich auch noch über eine Anschaffung von 'BFY' nachgedacht. Es wird aber langsam eng.

    Happy Pollination!
    Bernhard

    AntwortenLöschen
  3. naja, zugeschlagen kann man nicht sagen, hab sie geschenkt bekommen. Aber sie ist natürlich eine willkommene Züchtungsrose hier.
    Vorhin bin ich nochmal meine Aussaaten durchgegangen: Erschreckend, wie wenig von den vielen ausgedachten Kreuzungen gekeimt ist. Nicht dass mir jetzt die Gesamtsämlingsanzahl zu wenig wäre, aber von den meisten speziellen Kreuzungen ist halt leider überhaupt nix gekeimt. Man kann zwar versuchen, die entsprechenden Vater- und Mutterosen zusammenzubringen. Aber ob sie sich dann zusammentun, das entscheiden immernoch sie...

    Toll, so ein eigener Blog! Bin am Überlegen, wo ich denn meine Erstblüher-Sämlinge demnächst zeigen werde...
    Tschüß
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Wow, so eine kräftige Farbe! Da bin ich extra gespannt auf die nächsten Blüten.

    AntwortenLöschen
  5. Schade, dass "Deep Purple" schon von einer Band beschlag"namt" wurde. Ausgesprochen schön.

    AntwortenLöschen
  6. Trotzdem hat Kordes eine Rose Deep Purple genannt, und auch Purple Rain (Songtitel) wurde als Namen hergenommen. Wie wär's mit Bernie's Best? ; ))
    Aber wenn dann noch eine Bessere hinterherkommt? Also Bernie's Belle? Oder einfach Bernie Blue? Wobei ich Blue bei so einem rotstichigen Violett nicht in den Namen nehmen würde.
    Ach ich sehe gerade, es gibt noch keine Rose namens Bernhard. Da würde ich aber schnell den Namen belegen!
    Tschüß
    Bettina

    AntwortenLöschen
  7. Namen gibt's wie Sand am Meer.........Bernhard oder Bernie mus auch nicht sein. True Blue lasse ich für die erste Kornblumenblaue -:).
    'Groovy Purple' soll's sein.

    Farbige Grüße
    Bernhard

    AntwortenLöschen
  8. Groovy Purple gefällt mir. Und True Blue erst!
    Aber da ich es ablehne, dass an den Genen der Rosen (und anderer Lebewesen) herumgepfuscht wird, wird's vermutlich nix werden mit der Kornblumenblauen...
    Weiterhin Spannung, Spaß und Erfolg wünscht Dir Bettina.

    AntwortenLöschen

Thank you for feedback!

Random Posts