Dienstag, 17. März 2015

Alarmstufe gelb, Trauermücken-Alarm

Irgendwann erwischt es jeden mal.............


 

Da war gaz schöner Flugbetrieb in den Anzuchtkästen. Als erste Maßnahnme habe ich mal Gelbsticker eingesetzt. Ca. 50% erwischt man damit. Den Rest entlasse ich in die Freiheit, wenn das Wetter es zulässt, natürlich draussen. Zusätzlich habe ich die offen stehenden Anzuchtbecher mit Perlit abgedeckt, was die Brut davon abhalten soll neue Eier in das Substrat zu legen.

   

Das ist aber alles noch nicht ausreichend. Bevor sie mir die ganze diesjährige Aussaat versauen, habe ich Bacillus thuringiensis geordert. Mittwoch oder Donnerstag soll das Zeug eintreffen. Dann gibt's 'ne schöne Überraschung für die lieben Tierchen. Prost!

Kommentare:

  1. Hab wegen den blöden Trauermücken alles rausgestellt, einen oder 2 Sämlinge hat deshalb wohl der leichte Nachtfrost auf dem Gewissen!
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Die Sämlinge sind jetzt frisch mit dem geimpften Gießwasser versorgt. Vereinzelt schlüpfen noch einige wenige der geflügelten Fraktion. Die mach ich mit den Fingern platt.
    Die 20 ml des Wundermittels, mit denen ich das Substrat behandel, reichen übrigens für 13000 l. Da kann ich die Regentonnen auch noch locker präparieren, hilft ja auch gegen Stechmücken.....

    Schönes WE
    Bernhard

    AntwortenLöschen
  3. Ach, DAS Mittel, das hatte ich auch mal, müsste sogar noch ein Rest davon da sein. Ja, stimmt, das wirkt, Aber jetzt lass ich die kleinen draußen.
    Ich kommt jetzt langsam an die 100 gekeimten Sämlinge ran, davon 4 von Blue for you... Es reicht mir eigentlich, nur bin ich enttäsucht, dass die von Lady Hillingdon Cl. wieder nicht keimen (wo sie Mutterrose ist). Nächstes Jahr werde ich speziell von denen eine Auftrags-Embryo-Extraktion versuchen, wenn ich jemanden finde der's macht. Da gab es doch eine Frau, ich glaube bei Planten... ja, Schneegarten, die frag ich!
    Tschüß
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. An 100 komme ich dieses Jahr nicht ran. Es sei denn, die Pendulina und Glauca- Aussaat keimt noch. Die Rugosas sind voll im Gange. Hier selektieren ich aber schon im frühen Stadium nur die kräftigsten, max 10. Die ersten Knospen gibt es ach schon........BfY ! VG Bernhard

    AntwortenLöschen
  5. Erste Knospen bei BFY-Sämlingen??!!! Gierlechz! Immer her mit den Bildern!!
    Bei mir sind jetzt um die 100 Sämlinge gekeimt, ich hab das Gefühl, es könnten auch noch leicht ein bisschen mehr werden, aber dich denke nicht mehr als 125. Reicht auch wirklich!
    Nur leider die Lady Hillingdon Cl-Nüsschen halt nicht. Schneegarten von Planten kann mir da dieses Jahr auch nicht mehr weiterhelfen mit "Auftrags-Embryo-Extraktion!. Dann lasse ich den Saatkasten mit den LH-Nüsschen mal mindestens bis nächstes Jahr stehen...
    Bin gespannt auf Deine weiteren Blogeinträge.
    Hier ist übrigens der Blog von Biene, die letztes Jahr so tolle Blue for you-Sämlinge in Pur gezeigt hatte.:
    http://friedasgarten-landleben.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Thank you for feedback!

Random Posts