Freitag, 2. Mai 2014

Just like Mother

Nummer 8 aus der Professoren-Kollektion mit 'AD' kommt ganz daher wie die Mutter:



......vielleicht sogar ein wenig stärker gefüllt. Die Mutterpflanze hat hier wohl klar die Hosen an.
In der gesamten Charge aus dieser Kreuzung gibts es überhaupt nur eine Rose, die zumindest den Habitus nach Blut von 'Abraham Darby' in sich hat. Richtig starker Duft hat sich auch noch nicht breit gemacht, höchsten leicht blumige Noten.
Man merkt schon deutlich, daß Pink die dominante Farbe bei den Rosen ist. Gut, daß es genug Varianten hiervon gibt, dann ist es nicht ganz so eintönig. Und zur Kombination mit Stauden ist Pink auch immer gut. Obiges Rosa kommt übrigens hervorragend mit dunkelblauem Rittersporn, ähnlich wie hier mit 'LdV':

Kommentare:

  1. Hast du bei gefüllten Eltern auch schon ungefüllte Sämlinge herausbekommen?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Chris,
    jede Menge, am Ende der Kette haben sie ja alle Wildrosen als Vorfahren.

    VG
    Bernhard

    AntwortenLöschen
  3. Schön, ich hatte den Eindruck, es werden wenige ungefüllte duftende moderne Rosen verkauft, das liegt dann also eher daran, dass ungefüllte von Anfang an ausgesondert werden, oder?

    AntwortenLöschen
  4. Sehe ich auch so. Aufgrund des anhaltenden Trend's für Englische Rosen und Märchenrosen dürften die Marktchancen für gefüllte Rosen höher sein. Der Profi selektiert natürlich "Erfogsorientiert"........

    VG
    Bernhard

    AntwortenLöschen

Thank you for feedback!

Random Posts