Mittwoch, 14. Mai 2014

Durchhänger

Was die Blüte angeht, gar nicht mal so übel. Der Sämling von 'Belkanto' x 'Rosenprofessor Sieber' präsentiert sich in einem hellen, leuchtenden rot, mit ansprechender aber nicht aufdringlicher Füllung.

Das Riechorgan geht leider leer aus...... und die mittelgrossen Blüten stehen auf viel zu dünnen, filigran bestachelten Trieben.
Ohne Pflanzen-Stütze hätte ich die Blüte gar nicht auf's Bild bekommen, hätte mich schon auf den Boden legen müssen. Auch die beiden Geschwister machen keinen sonderlich prallen Eindruck. Eigentlich hatte ich mir von der Mutterpflanze mehr, vor allem Vitalität und Wuchskraft, erhofft.
Dies Saison werde ich Belkanto nochmals, evtl. in der Kombination mit einer Austin Rose antesten. Möglicherweise geht ja doch mehr. 3 Sämlinge sind ja auch ein wenig unterrepräsentativ.
Das hellrote, magersüchtige Teil lasse ich jetzt noch mal eine Weile stehen, ist ja bereits in einen 1l Container getopft. Vielleicht setzt ja irgendwann mal das Dickenwachstum ein oder die Rose schiebt von unten kräftigere Triebe.

Kommentare:

  1. Ich hatte die Balkanto ja mal. Im Ersten Jahr zierliche Triebe mit hängenden Blüten, im zweiten Jahr kamen dicke steife lange Triebe von unten, war ein krasser Gegensatz. Und dann wurde sie mir auch zu stachelig...
    Geduld könnte sich also auszahlen.
    Willste nicht mal die Koopmann's Imperial (ziemlich imperialistischer Name ; ) ) probieren?
    Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. von dem Erfinder der Vitalrosen ? Gutes Marketing! Man muss sich etwas einfallen lassen. Wie wär's mit Lifestyle oder Fitness-Rosen? Für den gesetzteren Kunden etwas aus der forever young Kollektion.............Ich kaufe vorerst nichts dazu, warte auf den nächsten harten Winter.

    VG
    Bernhard

    AntwortenLöschen
  3. Bettina Reister19. Mai 2014 um 12:49

    ja, der Namenszusatz Vitalrose spricht mich auch absolut 0 an. Stößt mich sogar eher ab, aber die Rose kann nix dafür und ich liebe sie, wenn sie kaputt gehen sollte, werde ich sie wohl nochmal kaufen... Und obwohl sie nicht in mein Zuchtprogramm passt (öfterblühende dunkelviolette Strauch oder Kletterrose oder bräunliche Rosen aus orangegelb/Lila-Kreuzungen) züchte ich doch auch in diesem Jahr wieder ein wenig mit ihr, sie ist gesünd, schön und duftet einfach extrem köstlich.
    Ich werde sie wohl mit Café, Laika und Konsorten verbandeln...
    Immerhin hab ich schon einen Sämling von ihr, der nicht zu verachten ist namens Harald Lesch (hab ihn schon ins HMF reingeladen)
    Aber ich kann Dich gut verstehen, dass Du nix "zukaufen" willst, Ich muss mir auch viele Rosenkäufe verkneifen wegen Platzmangel, die Sénégel z.B. hätte ich zu gerne wieder... Aber auch die Reine des violettes undundund.

    Du, die wilde Dreizehn, meinst Du damit die ehemals 14, wovon einer beim Pikieren verendet ist? Rosenprofessor Sieber mit Abraham Darby?
    Gruß
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bettina,
    habe mir 'Harald Lesch' mal angeschaut, gefällt mir auch. MIt RdV habe ich auch schon geliebäugelt, spez. zur Kombination mit modernen Rosen......
    Mit der wilden 13 liegst Du richtig. Mal schau'n mit wem ich den Professor dieses Jahr verkuppel, hatte an eine blonde/weisse Engländerin gedacht. Andererseits habe ich noch die Klosterrose hier stehen, dann wird's eben etwas gesitteter.

    VG
    Bernhard

    AntwortenLöschen

Thank you for feedback!

Random Posts