Dienstag, 8. Juni 2010

Breeding with 'Rose de Resht'....

Blog vom 31.01.2010, letzte Aktualisierung 08.06.2010

Rose de Resht ist eine wunderbare Portland Damaszener Rose, die angeblich im Jahre 1945 von einer englischen Gärtnerin mit dem Namen Nancy Lindsay, aus Persien eingeführt wurde.
Die Dame soll es aber mit der Wahrheit nicht so genau genommen haben. Es gibt zahlreiche Rosenfunde dieser Rose, die eindeutig darauf hindeuten, daß es diese Rose schon vor dieser Zeit gab. Mittlerweile ist man überzeugt, daß es sich um eine Portlandrose handelt, welche eventuell aus Frankreich stammt und schon vor 1880 in Kultur war.

Rose de Resht

ich denke, der Gartenwert dieser Rose ist unstrittig. Blüten, Duft und Blattgesundheit überzeugen.
Ein Grund mehr, mit ihr zu züchten! Leider sucht man sich an der Rose einen Wolf nach Pollen oder funktionsfähigen Blütennarben. Der Bestäubungsversuch von 'Sympathie' mit 'Rose de Resht' Pollen ging daher voll in die Hosen :-(
Mit Mühe und Not gelang der andere Weg, eine Hagebutte an 'Rose de Resht' herbei zu zaubern.

Ganze 3 Nüsschen waren die magere Ausbeute. Heute sind 2 der Samen gekeimt.
..und am 15.02.2010 die letzte !

Bin ich ein Glückskind! Hier ist einer der beiden krummbuckeligen Sämlinge.

'Rose de Resht' x 'Sympathie'

Ich hoffe die Pflanzen werden fertiler als die Mutter und geben ordentliches Zuchtmaterial.

Aktualisierung 17.02.2010

die glorreichen drei('Rose de Resht' x 'Sympathie')

....jetzt sind "die glorreichen Drei" komplett. 100% Keimrate erlebt man selten. Ich habe die Eumel direkt vom Kellerfenster umgesetzt an ein wärmeres und helleres Quartier und die 'peat plugs'in kleine Becher gesetzt (immer noch in Anzuchterde). Irgendwann, so ca. Ende April sind die Becher dann so stark durchwurzelt, daß ein weiterer Umzug ansteht, in 1 l Rosentöpfe. Mehr dazu später.....

Man hüte sich vor Verwechslungen, immer schön beschriften!

Aktualisierung vom 26.02.2010

.....sie nehmen Formen an, wachsen recht gut und sind gesund!

RdR Sämling Feb 2010


05.04.2010
05 April 2010


21.04.2010:
Einer der drei Helden schwächelt, zeigt chlorotische Ausfallerscheinungen und sieht verbrannt aus. Na ja, die stehen jetzt im Gewächshaus. Da gibt's schon mal locker > 30° C, wenn man nicht aufpasst. Entweder hat er schwache Wurzeln oder selbige Schwierigkeiten bei der Passage der Torfquelltopfumhüllung ???. Egal, habe alle 3 umgetopft in 1 Liter Rosentöpfe. Wenn's warm wird haben sie so auch ein grösseres Wasser-Reservoi.

Durstige Brut....

Wachstumsunterschiede Sämling 1 und 2


Das Gewächshaus ist jetzt beschattet und Tür und Fenster über Tag voll geöffnet, sonst bruzzeln mir die Kleinen alle weg.

30.05.2010
mit zunehmender Wärme kann natürlich Mehltau zum Problem werden. Etliche Sämlinge habe ich deshalb schon 'aussortiert'. Nicht so die RdR Sämlinge...

mein Favorit mit der wunderbaren Belaubung:


der zweite Sämling kommt schon ganz anders daher.Buschiger Wuchs aber weicheres, helleres Blatt. Erinnert ein wenig an Gallica:


Der dritte im Bunde wächst 'spiddliger' mit feinen, dünnen Trieben und teilweie schmalem Blatt, weiss wohl noch nicht, in welche Richtung er sich entwickeln soll ?. :


Vielleicht tut mir eine den Gefallen und knöspelt dieses Jahr noch.........

08.06.2010
Die Damen haben Durst gemeldet. Die 1l Töpfe waren jeden Abend trocken und die Töpfe mussten getaucht werden. Jetzt haben sie sogar mit ein wenig Mehltau ihr Unbehagen manifestiert. Also ab in 7 l Töpfe....
Ich wollte noch einen Schnappschuss von den sehr gut durchwurzelten Töpfen machen aber mußte mich sputen, die Gnitten haben mich derbe malträtiert :-(

Kommentare:

  1. Interessante Kreuzungspartner! Ob die Nachkommen fertil sind?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo A... :-)
    no risk, no fun.....
    Erstmal wäre es schön wenn sie überhaupt das erste mal blühen. Mal schau'n was die Elternteile so veerbt haben, Spannend!

    Gruß
    BeMo

    AntwortenLöschen
  3. BeMo, how exciting this post was! Your RdR seedlings look very vigorous. How are they doing two years later? Blooms? I'll have to look for other posts. Your blog is lovely.

    AntwortenLöschen
  4. Hi Sherryocala,
    there is some more about the seedlings in an other posting:
    http://rosebreeding.blogspot.de/2011/05/breeding-with-rose-de-resht-part-2.html

    one of the seedlings I've trashed due to black spot sensitivity. Another one is frozen back in the last winter, have to wait...... The pink blooming one ist still alive.

    this year I will start new attempts to get some more from RdR, it's not easy...

    cheers
    BeMo

    AntwortenLöschen

Thank you for feedback!

Random Posts